Skip to main content
  • U19 2 2019
  • slider2022 5
  • jugend2017-8
  • slider2022 2
  • U22 2019
  • slider2022 4
  • 1912-Team-Hessen
  • u19 2019
  • slider2022 3
  • jugend2017-5
  • slider2022 1

Hessische U17 Jungen räumen bei deutscher Rangliste in Trostberg ab

  • Anne Deters

Abgeräumt haben die hessischenJarnoJakobTrostbergJD U17: auf Platz 1: Jakob und Jarno, auf Platz 3: Hannes und Adrien U17 Jungen bei der 2.A-Rangliste in Trostberg. Allen voran hat Jarno Deters von der Tura Niederhöchststadt bei der A- Rangliste U17 und U19 hervorragend abgeschnitten und zwei Titel gewonnen. Zudem holte er im Einzel noch die Silbermedaille. Felix Luo (BV Maintal) steuerte zum hessischen Medaillenspiegel noch eine Bronzemedaille im Mixed mit seiner Partnerin aus NRW dazu. Adrien Strohhecker (TV Hofheim) gewann Bronze im Doppel mit seinem niedersächsischen Partner.


Im Mixed-Doppel bildete Jarno mit Smilla Fluhrer ein gewohnt starkes Team. Hatten sie doch erst in der letzten Woche ein internationales Turnier in Belgien gewinnen können, waren sie in dieser Woche als Favoriten auf Position 1 der Setzliste geführt. Sie zogen ohne Satzverlust ins Finale ein und konnten dieses in zwei Sätzen gegen eine bayrische Paarung für sich entscheiden. Felix und Julika belegten den 3. Platz, knapp gefolgt von Adrien und Maya auf dem 4. Platz, die nur in 3 Sätzen Felix und Julika unterlagen.
Im Herrendoppel hatten Jarno Deters und sein Partner Jakob anfangs Schwierigkeiten in Turnier zu kommen, konnten sich aber deutlich steigern und am Ende mühelos ins Finale einziehen. Dort dominierten sie mit einem klaren Sieg von 21:10, 21:12 über ein Doppel aus NRW.Adrien Strohhecker und Hannes Möller sicherten sich den 3. Platz im Herrendoppel, nachdem sie im Halbfinale knapp in drei Sätzen verloren hatten. Felix und Aarav schieden überraschend bereits in der ersten Runde aus. Im Damendoppel U17 erreichte Maya Yildiz (TV Hofheim) die mit Eva Heiden spielte, den 5. Platz.
Im Einzel schaffte es Jarno auf den 2. Platz. Er gewann im Halbfinale in drei Sätzen gegen seinen Doppelpartner, verlor jedoch das Finale deutlich. Aarav Bhatia belegte den 4. Platz im Einzel nach Siegen gegen seine Trainingpartner im Team Hessen, Adrien und Felix, auf die er im Achtel- und im Viertelfinale traf. Im Halbfinale unterlag er dem späteren Sieger, Mats Wohlers aus Hamburg, im Spiel um Platz 3 Jakob Sjöblom aus Bayern.


In der Altersklasse U19 landete Sanchi Sadana (TG Unterliederbach) im Dameneinzel auf dem 5. Platz nach einer knappen Dreisatzniederlage gegen die Nummer 2 der Setzliste. Jan Ickstadt und Jan Ebel erreichten ebenfalls den 5. Platz im Jungeneinzel U19, ebenfalls nach jeweils knappen 3-Satz-Niederlagen. Auch im Doppel der U19-Altersklasse konnte Jan Ebel nach einer 3-Satz-Niederlage den 5. Platz erreichen. Er spielte mit einem Partner aus Thüringen.